4. Naturheiltage in Lannach bei Graz v. 08. -10.Juni 2018

Im tollen Ambiente der Steinhalle in Lannach bei Graz fanden die 4. Naturheiltage des Vereines Naturheiler statt. Viele interessierte Besucher konnte ich bei meinem Stand zu den Themen „Wiedererlangen der Gesundheit, und Mobilfunknutzung beraten“ Auch meine Dunkelfeld Mikroskopie fand super Anklang. Hilft sie doch bei der Früherkennung von Gesundheitlichen Problemen doch enorm. Wie ich von den Rückmeldungen der Besucher erfahren durfte, ist die Vitalblutanalyse in Graz nicht so etabliert wie in Oberösterreich. Womöglich haben wir Oberösterreich mit der Grenznähe zu Deutschland und den dortigen Heilpraktikern, bei denen die Vitalblutanalyse ein wichtiges Diagnose Instrument ist einen Vorsprung. 

Mit meinem 4 Vorträgen an den Tagen, der Vorstellung meiner Diplomarbeit “Mobilfunk, eine Gefahr für die Gesundheit?” und “Vitamin D3, der Schlüssel zur Gesundheit!”.Beim Mobilfunkthema zeigte sich sehr gut, dass manche Leute die Hintergründe und möglichen Gesundheitlichen Auswirkungen gar noch nicht hören wollen. Hier dürften die Abhängigkeit von Whatsapp, Facebook und Co schon zu groß sein, oder ihnen ihre Gesundheit zum jetzigen Zeitpunkt noch egal sein, da sie noch keine Auswirkungen spüren-Das meine Erfahrungen und Worte zu dem Thema aber stimmen, zeigen sich, als mich am Stand der EHS (Elektro Hypersenibilität ) betroffenen Pfleger Mario aufsuchte. Dieser gab mir als wichtige Punkt mit, klär die Leute auf, bevor es bei Ihnen auch zu spät ist. Ich wollte es zuvor auch nicht hören, zeig ihnen mein Dunkelfeldbilder, damit alle wissen wie es in einem aussieht, wenn es zu spät ist.Leider wurde bei der Veranstaltung die Werbung nicht so optimal durchgeführt, so das nicht so viele Leute von der tollen Veranstaltung informiert waren. Aber so hatte man für jede einzelne genügende Zeit, was auch als ein großer Vorteil war.