Film zum Vortrag “5G- Die Menschheit als Versuchskaninchen” wurde in Ried im Innkreis “geheim” gedreht

Ein medizinischer Zellbiologe von der Med. Uni Wien am Institut für Krebsforschung, ein technischer beeideter Sachverständiger und Gutachter für Umwelt in der Energie- und Nachrichtentechnik, und der Österreich Vertreter von Diagnose-Funk, einer Internat. Verbraucherschutzorganisation, geben in einer Expertenrunde Antworten.

Teil 1 – Zeitschiene
Bis 00:06:10 Vorstellung der Experten
Ab 00:06:20 Unterschiede zwischen natürlichen und künstlichen elektromagnetischen Feldern

Welche Krankheiten können durch Mobilfunk entstehen?
Ab 00.09:45 Handystrahlung krebserregend? IARC, NTP-Studie, Ramazzini-Studie
00:14:55 WBF (Wissenschaftlicher Beirat Funk), kognitive Auswirkungen von Handystrahlung
00:18:00 gepulste Signale – biologisch aktiver
00:22:20 Zellstress, freie Radikale, Zelltod, Beispiele Demenz, Brustkrebs, oxidativer Stress als Schlüssel zu den meisten zellulären Veränderungen, Beispiel Leber
00:26:37 Krebs, DNA-Schäden, Chromosomenbrüche, Punktmutation, Krebs
00:33:00 Blut-Hirn-Schranke
00:35:35 Embryos, Fruchtbarkeit
00:36:22 Mobilfunkgebrauch der Mutter – unkonzentrierte Kinder
00:37:53 „Tote Hose“ – Handy in der Hosentasche und Spermienqualität
00:39:10 Risiko für Kinder. Kindlicher Schädel – Strahlenaufnahme
00:41:46 Jugendliche, EEG, Suchtverhalten
00:47:45 Sehvermögen, Optikerverband
00:51:21 Gibt es andere als temperaturbedingte Auswirkungen auf den Körper?

 

Teil 2 –Zeitschiene

03:20 – 07:20: Einspruch der Ärztekammer: ;
14:00 – 22:00: Bei welcher Belastung durch elektromagnetische Felder reagiert der Körper bereits? Welche technischen Grenzwerte gelten in Österreich und wie sieht es in anderen Ländern aus?

Teil 3 – Zeitschiene

Einige Schwerpunkte:
bis 05:50: Vorstellung der Experten
ab 10:10: Ried ist Testgebiet
05.50 – 9:30: Sammelklage gegen Mobilfunkbetreiber in den USA
12:40 – 18:20: “Beamforming” – technischer Hintergrund zu 5G
19:10 – 20:10: Auszug aus dem Telekommunikationsgesetz
41:40 – 43:23: Auswirkungen von 5G auf das Klima
43:30-45:00: der größte Rückversicherer, SWISS RE, hält 5G für eines der größten Risiken
51:00 – 55:30: Glasfasertechnologie für Firmen und Private sicherer
55:44 – 56:30: 5G wird für das autonome Fahren nicht benötigt
59:30 -1:01:10: offene Fragen des Wissenschaftlichen Beirats Funk
1:01:07: Prüfbericht des Rechnungshofs
1:04:30 – 1:05:20: “War Game Memo”
1:05:20 – 1:07:17: Unser Vorbild – Unser “Warum”
1:07:20 – 1:20:00: Die Interviews: Prof. Dr. Pöppel, TH-Ingolstadt und Frau Martina Zechmeister-Mühl, Dipl. Tierärztin
1:21:00: Bild- und Quellennachweis